FREIE PLÄTZE / WARTELISTE: 1 Vollzeitplatz ab Juli / August 2023

FREIE PLÄTZE / WARTELISTE

1 Vollzeitplatz ab Juli / August 2023

Fragen Sie gerne einen Vollzeitplatz jederzeit an, ich kenne auch viele andere Tagesmütter und führe eine Warteliste.

Herzlich Willkommen in meiner Kindertagespflege in Wendlingen.
Geben Sie Ihr Kind in gute Hände!


Ich bin eine qualifizierte Tagesmutter und arbeite in Kooperation mit dem Jugendamt und dem Tageselternverein zusammen. 

Die von mir betreute Gruppe in Wendlingen bietet Platz für bis zu 5 Kinder.

Willkommen sind Kinder von 0 bis 3 Jahren.

Die Betreuung Ihres Kindes erfolgt in kindgerecht ausgestatteten Räumen, draußen in freier Natur, auf Spielplätzen und in meinem eigenen Garten.

Wir sind ein Nichtraucherhaushalt und haben einen Schäferhund-Labrador-Mischling (geboren 07/2020), welcher von klein auf an die Tageskinder gewöhnt ist und sie als Teil der Familie betrachtet.


Öffnungszeiten sind:
Montag bis Freitag 7 bis 16 Uhr

Ab Juli /  August 2023 wird 1 Vollzeitplatz frei. Genau kann ich dies vermutlich ab November sagen, sobald das derzeitige Kind seine Kindergartenzusage hat.

Mindestbuchung 35 Stunden.

In meiner kleinen Gruppe gibt es immer eine Durchmischung verschiedener Altersgruppen. Jedes Jahr kommen neue Babies oder kleine Kinder hinzu und die älteren Kinder bereiten sich auf den nächsten Schritt vor und verlassen die Kindertagespflege wieder. Die Altersdurchmischung ist für alle Kinder gut: so lernen die kleinen viel von den größeren Kinder und die größeren Kinder lernen Vorbild zu sein und Verantwortung zu übernehmen. Sie lernen spielerisch in den verschiedenen Rollen Rücksicht aufeinander zu nehmen und erweitern somit ihre soziale Kompetenz.

Was macht die Kindertagespflege bei Tagesmüttern und Tagesvätern so besonders?

Die professionelle Kindertagespflege wird durch das Jugendamt und den Tageselternverein unterstützt und kontrolliert.

Die Besonderheit in der Kindertagespflege bei Tagesmüttern und Tagesvätern liegt in der überschaubaren Gruppengröße und vor allem der konstanten Bezugsperson. Aus pädagogischer Sicht sind die Entwicklungsmöglichkeiten für Kinder unter 3 Jahren in einer Kleingruppe ideal.
Gesondert hervorzuheben ist noch die familiäre Atmosphäre im Gegensatz zu einer Krippe oder Kita.